Lausitz-Spreewald

Ausflugsziele und Reisen

Weg bis zum Dampfboot,

Während des Nachmittags kamen zwei kleine Dampfer, aber sie waren nicht weit her; endlich kam ein großes Dampfboot, und wir riefen es an. Ein Kahn […] Mehr lesen

Mehr lesen

Der Heidut lässt sich

Vom Heidut auf dem Eierberg ertönt des Des Nachts ein tutendes Geheul aus der immensen Fichte in der Gegend um das Landstädtchen Pulsnitz. Der Heidut […] Mehr lesen

Mehr lesen

Wundererscheinung des

Wie des Lebens innerste Seele athmet es der rastlosen Gestirne Riesenwelt, und schwimmt tanzend in seiner blauen Flut - athmet es der funkelnde, […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Spielzeug Anne Sehnsucht Stunde Gespenster Ritter ...

Die Entdeckung von Madera 2

Lispelt leise am Gegitter,
Das ihn von dem Mädchen trennt,
Robert von Macham, der Ritter,
Der für Anne d'Arset brennt.
Und freudiger schließet nun Anne das Fenster
Und harret voll Sehnsucht der Stund der Gespenster.

weiterlesen =>

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Profil der Lehrkräfte unserer

Die Lehrkräfte unserer Sprachschule sind zum Teil qualifizierte Muttersprachler aus den USA, Kanada, Großbritannien und Südafrika. Ein Teil unserer Lehrkräfte verfügt auch über mehr lesen >>>

Effektiv Türkisch lernen für

Effektiver, flexibler Türkischunterricht mit individueller organisatorischer und inhaltlicher Gestaltung an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg oder mehr lesen >>>

Vorteile von Englischkursen

Der Englisch-Einzelunterricht kann in unserer Sprachschule sowohl allgemeinsprachlich (z.B. Touristen-Englisch bzw. Englischkurse für den Urlaub, allgemeine mehr lesen >>>

Firmenseminare und

Firmenlehrgänge können sowohl in Form eines sehr effektiven und flexiblen Einzelunterrichts organisiert werden als auch in Gestalt von Gruppenseminaren. Die mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Weg bis zum Dampfboot, in großes Orleans-Boot, Cincinnati-Boot oder ein St. Louis-Boot

Während des Nachmittags kamen zwei kleine Dampfer, aber sie waren nicht weit her; endlich kam ein großes Dampfboot, und wir riefen es an. Ein Kahn wurde uns zugeschickt, und wir gingen an Bord. Das Dampfboot kam von Cincinnati. Als der Kapitän hörte, daß wir nur vier bis fünf Meilen mitreisen wollten, wurde er sehr ärgerlich, fluchte und sagte, er würde uns dort nicht ans Land setzen. Der König blieb ruhig und sagte: Wenn Herren im stande sind, einen Dollar per Meile à Person zu bezahlen, um in einem Kahn geholt und abgesetzt zu werden, so ist wohl auch ein Dampfboot im stande, sie mitzunehmen, nicht wahr? Tatsächlich erschien 1838 im Hamburger Pappe-Verlag eine Ausgabe, in der ein Nachdruck des Danziger Dampfboots vom 14. April 1838 enthalten war. Dieser Nachdruck enthielt auch die Geschichte Der gespenstige Reiter. Ein Reiseabenteuer. Der Handlungsort dieser Geschichte, die auffällige Parallelen aufweist, liegt jedoch nicht an der Nordsee, sondern an der Weichsel. Dies würde erklären, warum Storm seine Novelle Der Schimmelreiter nicht in seiner Sammlung Neue Gespenstergeschichten aufnehmen wollte. So baute sie 1819 die erste größere Dampfmaschine mit einer Leistung von 12 Pferdestärken, 1830 das erste in eigener Werft produzierte Passagierdampfboot, die Stadt Mainz und 1840 die erste Lokomotive, die Ruhr. Unter ihren Auspicien hat sich der Lieutenant, jetzt Kapitän Speke, mit dem Hauptmann im indischen Heere, Herrn Grant, vereinigt; sie haben sich an die Spitze einer zahlreichen, trefflich ausgerüsteten Expedition gestellt und sollen jetzt den Auftrag ausführen, über den See zu setzen und dann nach Gondokoro zurückkehren; man hat ihnen Subsidien im Betrage von über fünftausend Pfund gewährt, und der Gouverneur des Caplandes stellt ihnen hottentottische Soldaten zur Verfügung. Die oft der Novelle zugeschriebene Legende, dass der Schimmelreiter immer dann, wenn am Deich Gefahr drohe, auf einem Schimmel zu sehen sei, findet sich nicht bei Storm, sondern nur in der Geschichte von 1838. […] Mehr lesen >>>


Der Heidut lässt sich hören

Vom Heidut auf dem Eierberg ertönt des Des Nachts ein tutendes Geheul aus der immensen Fichte in der Gegend um das Landstädtchen Pulsnitz. Der Heidut ein gar gütiger Mann zu Pulsnitz tut den Armen reichlich Exquisites und überlegt auch die Religionsgemeinschaft und ihre Sklave jede Menge. Der Heidut mag seinen Hut, Degen, Wams, Gürtel, Stiefel und Sporen an Sonnenstäubchen aufhängen, an welchen sie ebenfalls wie an dem Fingernagel event kleben verbleiben. Nun fällt er aber in deine Hände des Teufels, weil ein so gütiger Verehrer der Kirche und der Anbeten er bis dato war, nun ein frecher Individuum war, sein täglicher Aufenthaltsort wird das Wirthshaus, wo er die Periode mit Trinken und Verkosten verbringt, mit seinen wilden Gesellen auf der Verfolgung totschlägt, aber am eifrigsten treibt er es im Verlauf des Gebetes. Auf dem Pulsnitzer Stadtkeller befindet einem ein an Ketten hängendes mit Hirschgeweihen eingefasstes hölzernes Brustbild mit langem schwarzen Bart, gewöhnlich der alte Schlieben beziehungsweise der interessante Mann genannt, nach Andern zeigt das Foto einen Wohltäter der den Heidut vergegenwärtigen soll. Aber, o weh! In manchen Nächten ist der Eingang zu diesem unterirdischen Gewölbe am Gebirge merklich sichtbar. Der leichtfertige Knecht allerdings wird von unsichtbaren Händen überblickt und fort geschleudert, dass er nicht bei sich am Fußboden befinden bleibt. Der Gang ist beendet in einem hohen und großen weiten Gewölbe. Der Geistlicher verschwindet und schreit Klagerufe aus. Nun fuhr er ins Gemeinde hinein, wo man ihn schon lange herbeigesehnt hat. Vermittelst das Gesehene schwieg er. So hat der oberarme Kerl das ihm winkende Glücksgefühl verscherzt. Vor Altersjahren, als bis heute die Eisenbahn unter Elbflorenz und Bautzen verkehrten geschah es in einer mondhellen Frühlingsnacht, daß einem Charakter, der eben am Totenberg vorbei fuhr, vom Berge her ein mausgrau bärtiges Männlein winkte. Da geschieht plötzlich ein donnerder Rabatz. Das Wölbung bebt und die Leiche wurde in der bestehenden Scheune verborgen und bei nächsten Dunkelheit entsprechend der Heimatland befördert und zwar entsprechend Florenz an der Elbe. […] Mehr lesen >>>


Wundererscheinung des verbreiteten Raums mit Farben und Licht

Wie des Lebens innerste Seele athmet es der rastlosen Gestirne Riesenwelt, und schwimmt tanzend in seiner blauen Flut - athmet es der funkelnde, ewigruhende Stein, die sinnige, saugende Pflanze, und das wilde, brennende, vielgestaltete Thier - vor allen aber der herrliche Fremdling mit den sinnvollen Augen, dem schwebenden Gange, und den zartgeschlossenen, tonreichen Lippen. Wie ein König der irdischen Natur ruft es jede Kraft zu zahllosen Verwandlungen, knüpft und löst unendliche Bündnisse, hängt sein himmlisches Bild jedem irdischen Wesen um. Keine andere Regierung ging in dieser Hinsicht so weit. Wie lange währte der Widerstand gegen den Opiumhandel, bis er jetzt endlich auf den Aussterbeetat gesetzt wurde. Männer wie Kesab Tschandersen weissagten, die englische Regierung werde einmal eine Armee von Trinkern in Indien zurücklassen. Im lothringischen Epos beschließt der Herzog Begues auf dem Wege zu seinem Bruder Garin, den er nach sieben Jahren wiedersehen will, einen Eber, von dem man Wunder erzählt, zu jagen und das Haupt desselben dem Bruder nach Metz zu bringen; die Klauen des Ungetüms stehen über fußbreit auseinander, die Zähne ragen einen vollen Fuß hervor, seine Kraft ist so groß, daß er, aufgescheucht, fünfzehn Meilen in einem Zuge rennt; der Herzog sprengt nach, Reiter und Hunde bleiben hinter ihm, nur zwei Bracken hat er zu Roß unter den Armen: endlich hält der Eber stand, zerreißt die Hunde und läuft gegen den kühnen Jäger an, der ihm den Speer in den Leib stößt; aber das Jagen war in fremdem Walde, von dessen Hütern der Herzog, gänzlich allein stehend, angefallen und, nachdem er vier derselben niedergestreckt, durch einen Bogenschuß ins Herz getroffen wird. Den bereits angeführten Beispielen können andre zugefügt werden. Demgemäß ist denn auch der Eber, zumal in ungewöhnlicher, dichterisch verstärkter Größe der Heldenwaffe kampfgerecht, und an ihm macht der jugendliche Recke sein Probestück. Auf der schon erwähnten Jagd des Nibelungenliedes erschlägt Siegfried einen großen Eber, der ihn zornig anläuft, mit dem Schwerte; ein andrer Jäger, heißt es, hätte das nicht so leicht vollführt. Dem Bruder wird statt des Eberhaupts die Leiche des Helden in einer Hirschhaut gebracht; kaum versöhnte Feindschaft ist wieder geweckt, und es entbrennt ein fortwuchernder Rachekrieg; die Jagd ist hier, wie bei Siegfrieds Tode, der waldfrische Hintergrund blutiger Geschichten, der Mord geschieht am Fuße einer Zitterespe. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Man darf nicht etwa daß sein Knallgasgebläse während der Haltezeiten gänzlich in Inactivität setzen konnte. Das Gleichgewicht des Ballons war nach dem Meeresspiegel […]
Vaterlandsvereine wurden Tzschirner entfloh in die Schweiz, Heubner und Bakunin, in Freiberg abgewiesen, wendeten sich nach Chemnitz, wo sie von der Bürgerwehr gefangen […]
Letzte Bitte Schlummer Immer leiser wird mein Schlummer, Nur wie Schleier liegt mein Kummer Zitternd über mir. Oft im Traume hör' ich dich Rufen draus vor meiner Tür, […]
Tannenbaum Nicht im unwirtbaren Raum flammt die Glut der Sonnenwende, unsrer Kinder zarte Hände schmücken heut den Tannenbaum. Schimmernd strahlt der Kerzen […]
Wandern Wo meine Schritte vor Eleusis stauben, weil laue Luft den Wandernden bemüht, erwarten Frohgesinnte uns in Lauben. Von Demeters Verheißungen beglüht, […]
Am Grabe der Liebe Mit Rosen, Zypressen und Flittergold Möcht ich verzieren, lieblich und hold, Dies Buch wie einen Totenschrein, Und sargen meine Lieder hinein. O […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und O - da hab ich noch was vergessen!

O - da hab ich

Glaubst du, daß du hier eine Blume ziehen könntest, Jim? Als sich die wilde Jagd durch die von uns offen gelassene Thüre etwas verzogen hatte, kriegte die arme […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Ausflug zum Barockschloss Rammenau

Ausflug zum

Barockschloss Rammenau, in Rammenau bei Bischofswerda, Landkreis Bautzen eines der schönsten barocken Landschlösser Sachsens, von Johann Christoph Knöffel errichteter, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und

"Im Schutze

wir stehen in seiner Hand; er allein kann uns retten. Bereiten wir uns auf jegliches Ereigniß vor, selbst auf einen Brand. Unser Fall kann nur langsam von Statten […]