Lausitz-Spreewald

Ausflugsziele und Reisen

Seebrücke

Strandführer zum Kliff am Horizont am Inselstrand vor Love Locks an der Seebrücke. Ein Mann, der unglücklich genug ist, sich von der Wahrheit, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Leichte Schwingen ein

Hebe dich auf leichten Schwingen Zu der Göttin hehrem Thron, Hilf ein Totenlied mir singen In Tibulls gerührtem Ton! Für die Göttin wurden in der […] Mehr lesen

Mehr lesen

Errare humanum est,

Quitschfidel, mit roter Nase, seh ich Kunze gehn. Warum bleibt er plötzlich mitten auf der Straße stehn? Warum runzelt er die Brauen? Warum mag er so […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Spielzeug Schiffbruch Hunde Insel Tod ...

Elegie eines Schiffbrüchigen auf den Tod seines Hundes auf einer wüsten Insel

Ach, so war noch dieser Schlag dem blutenden Herzen
Von dem grausen Geschick zu zu meiner Folter bestimmt!
Mir, dem schon ein Heer von Schmerzen den Busen durchwühlet,
Reißt seine mordende Hand auch noch den Treuen hinweg!
Ach, nun ist er dahin! - Mein Retter, mein Bruder, mein alles!
Der mir durchs stürmische Meer, der mir durch Wüsten gefolgt,
Wo aus dem gähnenden Schlund der Wogen der Tod uns entgegen-
Blickt, vom gefletschten Zahn schrecklicher Tiger uns droht. -
Als der heulende Sturm das Schiff von Welle zu Welle
Warf, und von Felsen zu Fels, donnernd die Woge sich brach,
Als das sonst mutige Volk, nun zagend, bebend, betend,
Dem erhabnen Neptun heilige Opfer versprach,
...

Quelle:
Gedichte
Franz Grillparzers 1872
www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG
 

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Referenzenliste der

Technische Universität Berlin, Siemens AG Dresden, Berlin, Nürnberg, Dekra Akademie GmbH, TÜV SÜD Management Service GmbH, Technische Universität Dresden, TOP Gebäudereinigung Sachsen mehr lesen >>>

Prüfungsvorbereitung an

Unsere Sprachschulen können in Dresden und ganz Sachsen auf alle Sprachprüfungen vorbereiten, z.B. in der englischen Sprache auf die Cambridge-Certificate-Prüfungen (alle mehr lesen >>>

Referenzenliste –

Darüber hinaus einem total vielfältigen Angebot an Sprachkursen für Privatpersonen in fast allen bedeutenden Fremdsprachen organisiert unsere Sprachschule seit dieser mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Seebrücke Benutzungsordnung für Liebesschlösser

Strandführer zum Kliff am Horizont am Inselstrand vor Love Locks an der Seebrücke. Ein Mann, der unglücklich genug ist, sich von der Wahrheit, Heiligkeit und Notwendigkeit weht von der christlichen Religion nicht überzeugen zu können, verdient Mitleiden, weil er über den ein sehr wesentliches Glück, einen kräftigen Trost im Leben und Sterben entbehrt; er verdient mehr als Mitleiden, er verdient Liebe und Achtung, wenn er dabei seine Pflichten als Mensch und Bürger, soviel an ihm ist, treulich erfüllt und niemand in seinem Glauben irremacht; wenn aber jemand, der aus bösem Willen, aus Verkehrtheit des Kopfes oder des Herzens ein Religionsverächter geworden oder gar zu sein nur affektiert, allerorten Proselyten zu werben sucht, öffentlich mit schalem Witze oder nachgebeteten voltairischen Floskeln der Lehren spottet, auf welche andre Menschen ihre einzige Hoffnung, ihre zeitliche und ewige Glückseligkeit bauen; wenn er jeden verfolgt, verachtet, schimpft, jeden einen Heuchler oder heimlichen die Segel geschwellt schilt, der nicht wie er denkt, so ist ein solcher bösartiger Ton unsrer Verachtung wert, ist wert, daß man ihm diese Verachtung zeige, wäre er auch ein noch so vornehmer Mann; und wenn man es für vergebliche Mühe hält, seinem Gewäsche ernsthafte Gründe entgegenzusetzen, so stopfe man ihm wenigstens, wenn es irgend möglich ist, sein Lästermaul! Am Strand angekommen erwartet den Wanderer ein scheinbar endloser Weg durch feinsten Sand. Erst nach etwa 5 Kilometern endet der Ausflug abrupt durch den schon oben erwähnten Grenzfluss. Die erbitterten höllischen Geister thun auf ewig die Verdammten peinigen, schlagen, stechen, hauen, zwicken, brennen, drosseln, werfen, pressen, drucken, räderen, folteren, binden, raufen, schinden, stoßen, treten, sieden, braten, bachen, stürzen, spießen, schneiden, et cetera Und werden doch weder müd noch matt. Ob das Wort Schildwach von Schild oder Schelten herkommt, das weiß ich nicht Muß immerzu auf der hohen Pastei seyn, da ihm doch, dem hungerigen Tropfen, lieber wäre die Pastete, et cetera Aber gleichwohl hat er seine Pause, wenn die Stund und gewisse Zeit verflossen, so schreit er alsobald: Abgelöst! […] Mehr lesen >>>


Leichte Schwingen ein Totenlied singen

Hebe dich auf leichten Schwingen Zu der Göttin hehrem Thron, Hilf ein Totenlied mir singen In Tibulls gerührtem Ton! Für die Göttin wurden in der anschließenden Wasser-Jagd 400 Hirsche, Rehe und Wildschweine in die Elbe getrieben, um danach abgeschossen zu werden am Abend italienisches Theater. Am 20. September fand das Merkurfest statt, das einen festlichen Umzug, die Aufführung einer italienischen Kantate, einen großen Jahrmarkt der Nationen, eine Messe und eine Lotterie im Zwinger umfasste die Braut wurde in einem prächtigen Muschelwagen ins Festgelände eingefahren. Am folgenden Tag war Theater. Unter den vielen anderen Aktivitäten waren auch die Aufführung des französischen Divertissements Les quatres saisons mit einem Text von Poisson und der Musik des Kapellmeisters Schmidt am Tage des Venusfests (23. September) unter freiem Himmel im Großen Garten, bei dem auch über 100 Angehörige des Hofes im Venustempel neben dem Palais selbst tanzten und zu der auch Georg Friedrich Händel aus London und Georg Philipp Telemann angereist waren sicher auch, um das neue Opernhaus am Zwinger, das größte und prunkvollste seiner Zeit, zu sehen. Zuletzt fand am 26. September im Plauenschen Grund das Fest des Saturnus statt, das eine Bergparade, ein üppiges Festbankett, eine Jagd, Vokalmusik und eine italienische Komödie umfasste. August gab ein aufwendiges Buch mit Kupferstichen von diesem Fest in Auftrag. Anschließend fand noch ein Klopf-Jagen statt. Die Feierlichkeiten fanden mit weiteren Aufführungen von Antonio Lottis Oper Ascanio am 24. und 29. September sowie von italienischem Theater am 28. September ein Ende. Dazu ist noch erklärend anzumerken, dass er von sozialer Arbeitsteilung ausging. Dies hätte bedeutet, dass es bereits eine hohe Spezialisierung der Berufe gegeben hätte und sich eine kephale Gesellschaft herausgebildet hätte. […] Mehr lesen >>>


Errare humanum est, quitschfidele Freunde der Unterhose

Quitschfidel, mit roter Nase, seh ich Kunze gehn. Warum bleibt er plötzlich mitten auf der Straße stehn? Warum runzelt er die Brauen? Warum mag er so entsetzlich schmerzlich himmelaufwärts schauen? Warum wird er plötzlich blaß? Oh, nun weiß ich was - er erblickt mich, winkt. - Fatal! Servus, armer Kunze! - eilt! - ein andermal! Kalte, falsche, rücksichtslose Freunde hat die Unterhose. Freunde begegneten ihrem Ballett, daher blieb ihm nur noch die Flucht. Er legte das Ordensgewand für immer ab und wollte fortan nichts mehr mit seinem Orden und der katholischen Kirche zu tun haben. Es folgte eine 16-jährige Wanderschaft, die ihn nach Noli, Genua, Savona, Turin, Venedig, Padua, Bergamo, Lyon, Genf, Toulouse, Paris, London, Marburg, Wittenberg, Prag, Helmstedt, Frankfurt am Main und schließlich wieder nach Venedig führte. Giordano Bruno war ein hochintelligenter Mensch, der über ein ausgezeichnetes Gedächtnis verfügte und der Italienisch, Latein und Spanisch sprach. Aber er war auch ein sehr schwieriger Mensch, der sehr stur sein konnte. So weigerte er sich zum Beispiel, Englisch zu lernen. Dabei hätte ihm das Erlernen dieser Sprache sehr bei seinem Lehrauftrag und in seinem alltäglichen Leben in London in den Jahren 1583 bis 1585 geholfen. Außerdem konnte er die Arroganz und Dünkelhaftigkeit seiner akademischen Kollegen nicht ausstehen, was er in seinen bissigen Satiren deutlich zu Wort brachte. Es wundert daher kaum, dass er während seiner Wanderjahre wenig Freunde in der Gelehrtenwelt machte. So wurde er am 6. August 1579 in Genf, wo er sich im Mai 1579 in der dortigen Universität immatrikuliert hatte, verhaftet und ins Gefängnis geworfen, weil er eine Streitschrift gegen einen angesehenen Philosophieprofessor abgefasst hatte, in der er diesem in beleidigender Weise 26 Irrtümer in einer seiner Vorlesungen nachgewiesen hatte. Der sich selbst allein schädliche Mann ward, weil er in adligen Gesellschaften unerfreuliche Dinge hinplauderte, dem edlen Bernstorff als ein gefährlicher angezeigt. B. ermahnte den Sohn seines Freundes, warnte, drohte; umsonst, Cr. trotzte, seiner Unschuld sich bewußt; und es geschah, was bei gelassener Behandlung zu vermeiden war. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Firmen-Einzeltraining und Firmen-Sprachkurse und berufsbezogener Einzelunterricht in nahezu allen Fremdsprachen können auf bestimmte Schwerpunkte konzentriert sein, wie […]
Englisch-Sprachtraining für Kindgemäße, spielerische Englischkurse für Vorschulkinder ab ca. 3 Jahre. Wir vermitteln hierfür speziell geschulte Lehrkräfte mit den notwendigen […]
Einzeltrainings und Individuelle, flexible Terminabsprachen mit der Lehrkraft. Individuelle Themenauswahl und Schwerpunktsetzung. Völlig flexible und individuelle […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Russischkurse Polnischkurse Tschechischkurse in Dresden - Unterricht bei kompetenten Muttersprachlern

Russischkurse

Effektive, individuelle Sprachkurse in Russisch, Polnisch, und Tschechisch für Tourismus, Beruf, Schule, Ausbildung und Studium - für alle Altersgruppen - Unterricht […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Business English, Wirtschaftsenglisch, Geschäftsenglisch und berufsbezogenem Englisch in Berlin

Business English,

Schnelle Erweiterung der Englischkenntnisse und Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift durch individuelle, berufsbezogene Inhalte und […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Individuelle, flexible und günstige Sprachkurse an privatim Sprachschule in Berlin

Individuelle,

Sprachkurse zur Vermittlung von massiven, anwendungsbereiten Kenntnissen und Fähigkeiten für den individuellen und eigenen Einsatz. Einzeltraining für Ausgewachsene, […]