Web Info

*** Gebühren für Einzelunterricht der Sprachschule in Berlin Mitte In der Sprachschule in Berlin-Mitte stehen sehr viele von qualifizierte wie auch hochmotivierte Dozenten bereit, die zuerst Muttersprachler der zu unterrichtenden Fremdsprachen sind aus UK, den USA, Hexagon, Spanien, Stiefel, Russland, Nationalstaat, Ungarn, asiatischen sowie afrikanischen Staaten ... Über beschäftigt unsere Sprachschule krauts Fachkräfte mit adademischer Lektion, die beispielsweise ein Hochschulausbildung bei Schulfach Amerikakunde / Anglistik bzw. Romanistik fluss Lehramt absolviert guthaben wie auch weiterführend unter Gebrauch von umfangreiche Auslandserfahrung wie auch Unterrichtspraxis aufweisen. Persönlicher Singularunterricht an unserer Sprachschule in sozusagen allen Fremdsprachen ab 15,00 € pro Unterrichtseinheit (= 45 Minuten) für Erwachsene, Brut wie Teenager sowie Gruppenunterricht in Kleinstgruppen mit höchstens 6 Teilnehmern für 7,00 € pro 45 Min - ausgenommen alternative Degustieren! Gebühren für Einzelunterricht der Sprachschule in Berlin Mitte *** Englischunterricht für Anfänger (A1), Mittelstufe und Wiedereinsteiger (A2 bis B1) in kleinen Gruppen Die Englisch-Aufbaukurse bzw. Englisch-Mittelstufenkurse unserer Sprachschule sind für Lernende mit mittleren Englischkenntnissen (z.B. 10. Klasse der Realschule bzw. Mittelschule) oder leicht verschütteten guten Sprachkenntnissen (z.B. länger zurückliegendes Englisch-Abitur) geeignet. In diesen Englischkursen werden zunächst die vorhandenen Vorkenntnisse der Teilnehmer (Wortschatz, Grammatik etc.) durch eine kompakte, systematische Wiederholung aufgefrischt und reaktiviert. Anschließend werden Wortschatz und Grammatikkenntnisse der Teilnehmer im Hinblick auf die sprachliche Alltagskompetenz erweitert. Parallel dazu werden wesentliche Fertigkeiten im freien Sprechen und verstehenden Hören entwickelt, um den Teilnehmern eine problemlose Alltagskommunikation in der englischen Sprache zu ermöglichen. Englischunterricht für Anfänger (A1), Mittelstufe und Wiedereinsteiger (A2 bis B1) in kleinen Gruppen *** Company courses and individual German lessons for employees and managers of firms and institutions in Berlin, Potsdam and on the outskirts The contents and the timetable of these German courses and German lessons are flexible and can be negotiated between our language school and the employers or participants. The German courses can take place in the instruction rooms of our language school in Berlin-Mitte and Berlin-Charlottenburg or at companies and institutions all across Berlin and Potsdam and in many other places of Brandenburg too. ur company courses can be organized on all levels - beginners, pre-intermediate and intermediate students as well as advanced learners. The company courses of our language school can focus on general topics, such as everyday communication and conversation, improving speaking, listening, reading and writing skills, teaching new German vocabulary, grammatical exercises ... Our company courses and individual lessons are suitable for foreign employees at German companies and institutions who are interested in improving their knowledge of German. Company courses and individual German lessons for employees and managers of firms and institutions in Berlin, Potsdam and on the outskirts *** Englisch-Lehrkräfte im Einzelunterricht legen besonderen Wert auf: Präzise Bestimmung der Vorkenntnisse des Lernenden (falls vorhanden) hinsichtlich Sprachschatz, Grammatikkenntnisse und kommunikative Fähigkeiten durch einen Einstufungstest. Untersuchung der Schlüsselbereiche und Erwartungen des Lernenden für den Englischkurs, z.B. Veredelung der Fähigkeiten bei Muddern Natur Sprechen und verstehenden Hören oder Ausdehnung des allgemeinsprachlichen und / oder fachspezifischen Wortschatzes, Verhandlungssprache, besseres Textverständnis, Grammatiktraining, durch eine Bedarfsanalyse. Individuelle Lehrplangestaltung für den Englischunterricht an unserer Sprachschule auf der Basis der Ergebnisse des Einstufungstests und der Bedarfsanalyse. Auswahl und Kombination von Unterrichtsthemen, die im Lernenden von speziellem Interesse sind, z.B. Tourismus, generelle Umgangssprache, Alltagstrott, Fachenglisch für Beruf, Geschäftsleben (Business English / Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch), Bürokommunikation, Schriftwechsel, Telefonsprache. Englisch-Lehrkräfte im Einzelunterricht legen besonderen Wert auf: *** Sprachen lernen in privater Sprachschule - bessere Kommunikation und beruflicher Erfolg Kommunikationsworkshop in Wort und Schrift (z.B. Alltagskommunikation oder Geschäftskommunikation) - Vermittlung von Wortschatz zu diversen Augaben und ordentlichen Satzstrukturkenntnissen - Umgangssprache und Fachterminologie (z.B. für Wirtschaftsraum, Technik, Naturwissenschaften, Gesundheitslehre) - Landeskunde - Vermittlung von Sprachkenntnissen für die Bürokommunikation (z.B. Telefonsprache, allgemeiner Korrespondenz und Geschäftskorrespondenz) - Vorbereitung auf Ferien im Ausland und Sprachreisen - Verhandlungssprache - Konferenzsprache - Präsentationen - Textverständnis - Übersetzungstechniken - fachspezifischer und arbeitsbezogener Wissensaustausch Sprachen lernen in privater Sprachschule - bessere Kommunikation und beruflicher Erfolg *** Fremdsprachiges Bewerbungstraining im individuellen Einzelunterricht Das fremdsprachige Bewerbungstraining kann sowohl ein Bestandteil als auch der ausschließliche Schwerpunkt des Fremdsprachenunterrichts an unserer Sprachschule sein. Im Mittelpunkt steht die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch sowie das formgerechte Erstellen aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, insbesondere des Anschreibens und des Lebenslaufs. Die Lernenden werden an unserer Fremdsprachenschule systematisch darauf vorbereitet, über ihre Ausbildung, ihren bisherigen beruflichen Werdegang, ihre Ziele für die Zukunft, ihre Interessengebiete und Stärken zu sprechen. In vielen deutschen und internationalen Unternehmen wird die Beherrschung mindestens einer Fremdsprache, insbesondere der englischen Sprache, heutzutage als eine Schlüsselqualifikation - ähnlich wie PC-Kenntnisse und ein Führerschein - betrachtet, so dass eine überzeugende sprachliche Leistung bei einem Vorstellungsgespräch und korrekte fremdsprachige Bewerbungsunterlagen die Erfolgschancen erheblich verbessern. Fremdsprachiges Bewerbungstraining im individuellen Einzelunterricht *** Einzelheiten zu den Durchgeführt der Sprachschule im Bereich Business English / Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch Die Englisch-Lehrkräfte der Sprachschule sind größtenteils richtige Englisch-Muttersprachler, z.B. aus den USA, Großbritannien, Nation und Republik Südafrika. Überdies rekrutieren wir hochmotivierte, kompetente deutsche Englisch-Dozenten, die meist ein Hochschulausbildung in der Gebiet Anglistik / Amerikanistik oder Lehramt Engl. absolviert haben und ebenso wie über pädagogisches Geschicklichkeit und Empathie als auch umfangreiche Auslandserfahrung verfügen. Bei der Bestand der Englisch-Lehrkraft vermögen wir die Erwartungen der Teilnehmer beachten. Ein Teil unserer Lehrkräfte verfügt auch über Spezialkenntnisse auf anderen Fachbereichen, z.B. über einen Hochschulabschluss bzw. ein abgeschlossenes Universitätsstudium auf wirtschaftlichem, technischem, naturwissenschaftlichem oder medizinischem Gebiet. Diese weiteren Spezialkenntnisse können im fachspezifischen Englischunterricht ideal genutzt werden. Einzelheiten zu den Durchgeführt der Sprachschule im Bereich Business English / Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch *** Einzelunterricht mit flexibler Terminplanung, Montag bis Satertag 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr - Vormittagskurse - Abendkurse - Intensivkurse - Ganztagskurse - Vollzeitkurse - Samstagkurse bzw. Wochenendkurse - Ferienkurse - Bildungsfreistellung Sprachkurse für Erwachsene - Singularunterricht - Firmenlehrgänge - Umgangssprache / Schriftliches Kommunikationsmittel - Fachlatein - Verhandlungssprache - Prüfungsvorbereitung - Zusatzunterricht für Schüler in Fremdsprachen u.a. Fächern - Abiturhilfe - Sprachkurse zur Begabtenförderung - Auffrischungskurse für Erfahrene - Dialog - allgemeines wie auch berufsbezogenes Kommunikationstraining - sprachliche Handlung auf Auslandsaufenthalte (Urlaub, Dienstreisen, Tagungen, Hochschulausbildung, Arbeitsleben im Ausland etc.) - Lehrerweiterbildung in Englisch und ähnlichen Fremdsprachen über qualifizierte Muttersprachler - Deutschunterricht für Ausländer bzw. Teutonisch als Fremde Sprache (Deutschkurse auf allen Stiege, sogar Zubereitung auf DSH-Prüfung) - in den Räumen der Sprachschule in Berlin-Wedding fluss beim Lernenden vor Ort in geht so Berlin ebenso wie Umgebung. Einzelunterricht mit flexibler Terminplanung, Montag bis Satertag 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr - Vormittagskurse - Abendkurse - Intensivkurse - Ganztagskurse - Vollzeitkurse - Samstagkurse bzw. Wochenendkurse - Ferienkurse - Bildungsfreistellung

Der Triumph der Liebe - Erster Gesang J

Er lag in einer Höhle dunkeln Schatten
Dahingestreckt auf weiche Binsenmatten.
Der Sturm weckt' ihn aus seinem süßem Schlafe.
Er hebt den nassen Blick von Tränen schwer

weiterlesen =>

 


Internet + Tourismus + Reise + Handwerk News-World

  • Landung auf dem Strande, als Gefangener fortgeführt Landung auf dem Strande, als Gefangener fortgeführt - Seine Majestät hatte nämlich im Geheimen Rat beschlossen, mich dorthin transportieren zu lassen. Ich antwortete in wenig Worten. Allein, was half mir das? Deshalb machte ich ein Zeichen mit meiner noch freien Hand. Ich legte sie auf die andere (beiläufig gesagt, ich mußte mich sehr in acht nehmen, den Kopf Seiner Exzellenz nicht zu berühren und ihn oder sein Gefolge zu beschädigen) und dann auf meinen Kopf und meinen Leib. Dies sollte nämlich bedeuten, ich wünsche meine Freiheit. Wie es schien, verstand Seine Exzellenz mich vollkommen, schüttelte jedoch mißbilligend ihr Haupt und hielt ihre Hand in solcher Art, daß sie mir zu verstehen gab, ich müsse als Gefangener fortgeführt werden. Exzellenz ein Überblick der bedeutendste von ihnen erreichte nicht mehr als dreidreiviertel Meilen senkrechter Höhe; übrigens würde eine Karte des vulkanischen Gebietes der Campi Phlegräi Euren Exzellenzen eine bessere Vorstellung des allgemeinen Mondbildes geben als mein Versuch, eine Beschreibung davon zu liefern. Er lag dort unten wie eine Landkarte, und obgleich er mir noch immer sehr weit entfernt schien, so zeigten sich die Unebenheiten seiner Oberfläche doch überraschend und geradezu unerklärlich deutlich. Dennoch bemerkte ich sonderbarerweise riesige Flächen von entschieden alluvialem Charakter; der weitaus größte Teil der sichtbaren Hemisphäre war jedoch mit zahllosen vulkanischen Bergen von konischer Form bedeckt, die mehr künstlich aufgerichteten als natürlichen Erhebungen glichen. Das gänzliche Fehlen von Meeren, Seen, ja sogar Flüssen oder sonstigen Wasserstrecken fiel mir sogleich als der eigenartigste Zug seiner geologischen Beschaffenheit auf. Die meisten Berge befanden sich offenbar im Zustand der Eruption, und einen grausigen Begriff ihres Wütens und ihrer Gewalt gab mir das wiederholte Vorüberdonnern emporgeschleuderter Meteorsteine, die jetzt in immer unheimlicherer Häufigkeit an meinem Ballon vorüberschossen. Seine Exzellenz bückte sich, um den Brief aufzuheben. Es ist jedoch nicht anzunehmen, daß der große Underduk diese Unverschämtheit von seiten des alten Männchens ungestraft hinzunehmen gesonnen war. festzuhalten beabsichtigt.

  • Das lautet all' sehr gut und schön Doktor Das lautet all' sehr gut und schön Doktor - das muß ich sagen!" meinte einer. Gut, was sollten Sie vor allem wissen? Nur wenige Jahre nach Luthers Thesenanschlag in Wittenberg 1517 breitete sich das reformatorische Gedankengut auch in die Oberlausitz aus. Auch der König wandte sich mit scharfen Mandaten gegen die reformatorischen Bestrebungen in den Lausitzen. In Görlitz und Bautzen gaben die städtischen Obrigkeiten aber bald dem Druck der Bevölkerung nach und führten die Reformation in den Jahren 1523 und 1524 offiziell ein. Die Veränderungen hin zum neuen Kirchenwesen wurden aber nur in kleinen vorsichtigen Schritten vollzogen. Insbesondere das Bautzener Kollegiatstift widersetzte sich erfolgreich und blieb auf Dauer katholisch. Insgesamt dauerte es Jahrzehnte, bis sich die lutherische Lehre in den meisten Pfarreien des Landes endgültig durchgesetzt hatte. Das lag daran, dass in der Oberlausitz nicht der Landesfürst die Reformation einführte, sondern alle Ortsobrigkeiten (die Räte der Städte und die adligen Grundherren) für die unter ihrem Patronat stehenden Kirchen die neue Konfession anordneten und somit selbständig über die Hinwendung zum Protestantismus entschieden. Das gelang mir insoweit, als ich beschloß, einen Aderlaß zu wagen. Da ich keine Lanzette besaß, mußte ich die Operation so schlecht und recht vornehmen, wie ich eben konnte, und es gelang mir endlich, mit meinem Federmesser eine Ader im linken Arm zu öffnen. Kaum begann das Blut zu fließen, als ich eine fühlbare Erleichterung spürte, und als ich ein halbes Schüsselchen voll verloren hatte, waren die schlimmsten Symptome verschwunden. Ich hielt es trotzdem nicht für ratsam, mich sofort zu erheben, verband vielmehr meinen Arm, so gut ich konnte, und blieb eine Viertelstunde ruhig liegen. Dann stand ich auf und fühlte mich von wirklichen Schmerzen irgendwelcher Art freier als in den ganzen letzten fünfviertel Stunden seit der Auffahrt. Die Atembeschwerden hatten aber nur wenig abgenommen, und ich sah, daß es bald unbedingt nötig sein würde, den Kondensator anzuwenden.

  • Gesellschaften zum Betrieb von Bergbau und Hüttenwerken Gesellschaften zum Betrieb von Bergbau und Hüttenwerken - In den Jahren 1857 und 1858 erhielten mehre Gesellschaften zum Betrieb von Bergbau und Hüttenwerken die landesherrliche Bestätigung und polizeiliche und reglementäre Bestimmungen ordneten die durch den Bau der Werrabahn und die Errichtung einer Telegraphenlinie längs derselben sich ergebenden Verhältnisse. Am 8. Februar 1860 trat der Landtag von Neuem zusammen; die ihm gemachten Vorlagen betrafen namentlich die Versetzbarkeit der richterlichen Beamten, den Neubau einer Kaserne, die Deckung der Zinsgarantie für die Werrabahn (welche früher für 4 Mill. Thlr. auf 9 Jahre übernommen worden war), endlich die Reproposition eines Polizeistrafgesetzes. Gesellschaft für Symbolforschung. Der Umfang des Betriebes wurde durch Schaffung von zahlreichen neuen Anlagen und die Aufnahme verschiedener neuer Betriebszweige (z. B. Steinkohle, Weiterverarbeitung von Kupfer und Silber) erweitert. Die Zahl der Belegschaft wuchs von ca. 4.500 auf mehr als 20.000 Personen. 1926 erfolgte die Fusion mit der traditionellen Halleschen Pfännerschaft, und 1927 wurde die Montangesellschaft mbH Berlin-Charlottenburg komplett übernommen. Während der Weltwirtschaftskrise musste 1930 ein Notprogramm zur Weiterführung der kupfererzeugenden Betriebe aufgestellt werden. 1933 wurden alle kupfererzeugenden Haupt- und Nebenbetriebe aus der Mansfeld AG herausgelöst und die Mansfeldsche Kupferschieferbergbau AG gegründet. Dieser Betrieb wurde infolge der Weltwirtschaftskrise staatlich subventioniert. 1938 erfolgte der Zusammenschluss der Mansfeld AG und der Salzdetfurth AG auf Betreiben des Hauptaktionärs beider Firmen, der Deutschen Bank, zum Mansfeld-Salzdetfurth-Konzern. Die Mansfeld AG wurde hierbei zur hundertprozentigen Tochter der Salzdetfurth AG. Generaldirektor der Mansfeld AG war zunächst Max Heinhold und ab 1929 Rudolf Stahl, Aufsichtsratsvorsitzender der Generalkonsul. Nach dem Ersten Weltkrieg wanderten Zehntausende ein, darunter auch eine Reihe einsatzbereiter Pioniere, die treibende Kraft der neuen Gesellschaft. Denn bei Chaluciut geht es um Selbstverleugnung, Strenge, praktischen Mystizismus und eine schöpferische Weigerung, sich mit unangenehmen Tatsachen abzufinden. Der Pionier setzte alle seine Kräfte für die Vision einer neuen Gesellschaft, einer neuen Nation ein. Er trachtete nicht nach persönlichen Vorteilen, sondern erfreute sich am allgemeinen Wachstum, zu dem er selbst entscheidend beigetragen hatte, dem er aber auch manchmal selbst zum Opfer fiel.

  • Der beste Weg in die Alpen Der beste Weg in die Alpen - Dann wie der Wanderer seinem Bergführer eine Nachricht geschickt, worin er ihm in aller Geheim anbefohlen, er solle gewisser Ursachen halber den Uriam an die Spitze stellen, damit er bald den Rest bekomme, so hat Sherpa den Brief einem seiner vertrautesten gezeigt, doch aber er soll die Sach bei sich behalten; der andere hat wiederum einen guten Freund, doch sub Rosa vertrauet; dieser auf gleichen Schlag mehrmalen einem andern, doch aber, damit es nicht weiter komme. Alles dieses Elend, und all dieser Gemein-Aufruhr hat keinen andern Ursprung gehabt, als die Offenbarung geheimer Sachen. Es ist eine kleine Zeit angestanden, daß solches unter der ganzen Armee ist lautmährig worden, welches dem vermessenen Absalon ein gewünschter Handel gewesen ist; denn er hiedurch dem Volk gezeigt, was sie, für einen saubern König haben, und die Sache so weit gebracht, daß fast Jedermann ihm anhängig geworden, und den David verlassen. Aus was Brunnen ein solches trübes Wasser? Aber aus was Wurzel ein solches übles Kraut? Von was Hammer ist ein solcher großer Jammer geschmiedet worden? Er hat seine eigene Residenzstadt müssen verlassen, und zu Fuß davonlaufen, das ganze Volk war auf des Absalons, dieses ehrsüchtigen aber nicht ehrlichen Menschen, Seite, als der durch den Fuchsschweif bei einem Haar wäre zum Scepter kommen. Und jedes andere, in einer gewissen Entfernung befindliche Schiffahrtshindernis, wird ihm ebenso sicher durch den Apparat signalisiert, und er wird ihm auch die genaue Entfernung angeben können, in der es sich befindet. Dadurch sind die Lokomotivführer der beiderseitigen Züge imstande, die Fahrt zu verlangsamen oder zu halten oder eventuell auf ein anderes Gleise zu führen. Ja, man hat den Apparat sogar derart konstruiert, daß er beim Signalisieren der Gefahr sofort im Maschinenraum nicht nur das Haltesignal gibt, sondern auch die Maschinen selber automatisch zum Stillstand bringt. Natürlich gibt der Apparat auch die Richtung an, in der dieser Zug sich bewegt. In jedem Falle aber ist ein Zusammenstoß ganz unmöglich.