Web Info

*** Preise, Angebote und Unterrichtsformen Einzelunterricht für Erwachsene: 12,50 € bis 20,00 € pro Unterrichtsstunde (45 Minuten), abhängig von der gebuchten Stundenzahl (je mehr, desto günstiger) und vom Spezialisierungsgrad, einschließlich Lehrmaterial. In der Regel werden 10, 20 oder 30 Doppelstunden vereinbart. Deutsch- und Englisch-Gruppenunterricht in Form von Grundkursen und Aufbaukursen: 6,00 € / 45 Minuten. Einzelnachhilfe für Schüler, Berufsschüler, Umschüler und Studenten: 11,00 € bis 20,00 €, abhängig von der Klassenstufe, der vereinbarten Gesamtstundenzahl und dem Schwierigkeitsgrad bzw. der Spezialisierung der Nachhilfe. Firmenkurse (z.B. Business-English-Firmenlehrgänge): Lehrgangsgebühr ist verhandelbar und hängt vom Gesamtaufwand ab; in der Regel zwischen 20,00 € und 40,00 € pro Unterrichtsstunde (45 Minuten) für Firmensprachkurse in Dresden und Umgebung, einschließlich Lehrmaterial. Wir berechnen keine Anmeldegebühren! Preise, Angebote und Unterrichtsformen *** Nachhilfe zur wirkungsvollen Wiederholung und Systematisierung in Berlin Hilfsunterricht zur Renovierung von versäumtem Unterrichtsstoff, z.B. wegen Krankheit, Schulwechsel oder Unterrichtsausfall. Nachhilfeunterricht und Abiturvorbereitung mit flexibler Terminplanung und flexibler Zeiteinteilung für den Individuum, auch am Samstag und in den Ferien. Anregung der Menschen und Vermittlung von Lerntechniken und Lernmethoden. Nachhilfeunterricht zur effektiven Wiederholung und Systematisierung des versorgten Unterrichtssstoffs und zum Ableiten von Wissenslücken. Nachbearbeitung und Mulde der aktuellen Unterrichsthemen. Hilfsunterricht zur Vorbereitung auf schriftliche und mündliche Leistungskontrollen, Kurzvorträge und Klausuren. Nachhilfe zur wirkungsvollen Wiederholung und Systematisierung in Berlin

Der Triumph der Liebe - Erster Gesang A6

Mein Lykoon, ist deinen Ohren
Ihr einst so wohlbekannter, süßer Klang
Itzt fremd geworden, die dir, kaum geboren
Zuerst ein schlaferweckend Liedchen sang
Und fremd der Mann, der deine Kindheit pflegte,
Der in des heitern Knaben junges Herz
Den Keim zum Edlen und zum Guten legte,
Der jede Freude, jeden Schmerz
Voll Liebe väterlich mit dir geteilet,
Der kurz zuvor dem Tode dich entzohn
Und nun voll Lust in deine Arme eilet,
Kennst du nicht mehr den alten Polyon?

weiterlesen =>

 


Internet + Tourismus + Reise + Handwerk News-World

  • Wanderrast mich lockte der Schatz im Waldesgrund Wanderrast mich lockte der Schatz im Waldesgrund - Hier laß uns ruhn; der Tag ist schwül und weit der Weg, mein Kind. Hier winkt ein Zeltdach schattig kühl, ein Sammetpfühl und leise singt der Wind. Hier laß mich ruhn, der ruhelos die Welt durchzog in Hast; am Silberquell im Waldesschoß auf Laub und Moos blüht mir die Wanderrast. Nun birg dein Haupt, blondlockig Kind, an meiner Brust zur Ruh; der Vogel ruft, es wirft der Wind uns weich und lind taufeuchte Blüten zu. Während wir beim Frühstück saß Sogar die Reste eines Vileda-Wischmopps verirrten sich in den Kanal. en, ist ein Taschenmesser aus der Kameratasche verschwunden. Hinter der Ladentheke stehen Vater und Söhne, gewandet in Anzughosen aus grobem Stoff, mit Hosenträgern und weißen, kragenlosen Hemden. Ich habe ihn bestimmt in die Hosentasche gesteckt, beruhigte Mock sich in Gedanken, damit er mir nicht geklaut wird. Aber ein Taschenmesser ist ersetzbar und bei weitem nicht wert, unsere Reisefreude zu beeinträchtigen und so begeben wir uns auf den Weg zum Flugzeug. Hinter der Hütte werkeln ein paar Kinder mit Säge, Nägel, Hammer und Taschenmesser. Darüber natürlich stilecht jeweils eine Weste. Leicht angegilbte Schaukästen geben Auskunft über Färbeprozesse und Zusammensetzungen von Textilien. Dunkle Holzregale, Pappboxen, eine Stuhlreihe aus einem alten Kino, Rollen mit Etiketten, Vitrinen mit Taschenmessern, in Wachspapier eingewickelte Bündel bilden zusammen das Ladeninventar. Und natürlich: Kleidung aus anderen Zeiten. Lange Rede kurzer Sinn, was macht man als Betroffener in so einer Situation? Doch er fand noch nicht einmal seine Hosentasche, in der er üblicherweise auch sein Taschenmesser, Tabak und ein Benzinfeuerzeug aufbewahrte. Ich selbst bin ein nicht unerfahrener Hundehalter und ich traue keinem Hund den ich nicht kenne über den Weg. Letzte Woche spazierten wir auf eine Streuobstwiese, auf welcher wir Zwetschgen pflücken durften. Neue Kinder können bei uns zu jeder Zeit im Jahr in die Räuberhöhle kommen. Schon gar nicht im Umgang mit Kleinkindern, die selbst unberechenbar sind.

  • Dresdner Heimat - Strehlen Wanderungen Dresdner Heimat - Strehlen Wanderungen - Ab Bahnhof Reick, über den Parkplatz am Bahnhof Reick, Trampelpfad vorbei am Eisentor, am Bahndamm bis Koitschgraben, nach links Richtung Reick vorbei am Brombeerstrauch über die Pfütze springen durch kleinen Biotop vor dem ehemaligen Neubaugebiet. ODC Einkaufscenter Reick, zurück zum Koitschgraben, am Koitschgraben entlang bis zum Zusammenfluss, rechts abschwenken, an den Koitschgraben Stromschnellen oder auch Wildwasser vorbei, der Koitschgraben strömt durch Betriebsgelände, zwischen den WBS 70 hindurch, Gaststätte Freudenberg. Dohnaer Straße Ecke Teplitzer Straße zur Straßenbahn Linie 13 oder mit dem Bus zurückfahren. Der Himmel wurde zum wütenden Bach, Wildwasser stürzt allen Wegen nach. Nach einem wie immer ausgiebigen und guten Frühstück holen uns drei Pickups mit je zwei überdachten Längsbänken auf der Ladefläche ab. Der Regenlärm laut die Stunden schilt, Sturzwasser aus Wolke und Acker quillt. Wir haben nur kleines Gepäck für die eine Übernachtung in der Lodge mit. Mem hat uns erklärt, dass die im Katalog beschriebene Bootsfahrt ein Wildwasserrafting ist und dass alle wohl richtig nass werden. Um 7:00 Uhr sollen die Koffer, die heute im Hotel bleiben, vor die Tür. Am Anfang fahren wir durch verstädterte Gebiete, dann auf einer autobahnähnlichen Straße nach Norden in die Berge. Der Skandal war arg; als es indes zur Frage kam, ob der Senat der Klausel des Gesetzes genuegen werde, dass binnen fuenf Tagen nach dessen Durchbringung jeder vom Rat bei Verlust seiner Ratsherrnstelle auf getreuliche Befolgung des Gesetzes einen Eid abzulegen habe, leisteten diesen Eid die saemtlichen Senatoren mit einziger Ausnahme des Quintus Metellus, der es vorzog, die Heimat zu verlassen. Allein die derben Soldaten des Marius, die massenweise zu dieser Abstimmung nach Rom gestroemt waren, sprengten, rasch zusammengerafft, wieder die staedtischen Haufen, und so gelang es, auf dem wiedereroberten Stimmfeld die Abstimmung ueber die Appuleischen Gesetze zu Ende zu fuehren. Man bewies im Senat mit schlagenden Zahlen, dass jenes die oeffentlichen Kassen bankrott machen muesse.