Web Info

*** Dresdner Zwinger, bedeutende Kunstsammlung Der Dresdner Zwinger ein barockes Bauwerk mit bedeutender Kunstsammlung, zwischen Semperoper, Postplatz, Der Herzogin Garten, dem Staatsschauspiel Dresden, dem Taschenbergpalais, der Schinkelwache und dem Theaterplatz. Das Kronentor des Dresdner Zwinger auf der äußeren Festungsmauer war als Vorhof des neuen Schlosses konzipiert, das bis zur Elbe reichen sollte. Der barocke Zwinger entstand im Jahre 1709 als ein von Holzgebäuden umrahmter Festplatz für Turniere und höfischer Spiele des sächsischen Adels. Von 1710 bis 1719 ließ August der Starke durch den Landesbaumeister Matthäus Daniel Pöppelmann den Dresdner Zwinger in seiner jetzigen Gestalt aus Sandstein errichten. Die ersten Pavillons und Galerien auf der Wallseite dienten als Orangerie. Kurfürst Friedrich August I. ließ Grünanlagen mit exotischen Pflanzen und Orangenbäumen anlegen. Bildhauer wie Balthasar Permoser, schufen Skulpturen zur Verschönerung des Dresdner Zwingers. 21 Pan-Figuren stützen die Außenwände der Galerien und die Portale tragen Satyrhermen. In Sachsen drängte August den Einfluss des alteingesessenen Adels zurück und regierte mittels des 1706 geschaffenen Geheimen Kabinetts als zentraler Schaltstelle exekutiver Befugnisse, dessen bedeutendste Minister und Offiziere v. Hoym, C. H. v. Hoym, H. F. v. Friesen, O. H. v. Friesen, v. Werthern, v. Löwendal, Wicardel, v. Wackerbarth, v. Manteuffel, A. F. v. Pflugk und O. H. v. Pflugk waren. Das Geheime Kabinett wurde durch beständige Erweiterung seiner Befugnisse zur obersten Zentralbehörde gemacht und der Beamtenapparat unter einem Kammerpräsidenten mit loyalen Bürgerlichen besetzt. Ein Bergratskollegium, ein Geheimer Kriegsrat und ein Generalkriegsgericht wurden errichtet. Zu einem wirklichen Absolutismus kam es aber nie. Dies wurde noch 1717 im Streit des Kurfürsten einerseits und des sächsischen Adels sowie des aufstrebenden Bürgertums andererseits deutlich, wobei Anlass der Revolte der Übertritt des Kurprinzen zum Katholizismus war. Der 1724 erstmals in Leipzig gedruckte Codex Augusteus löste die Konstitutionen von 1572, das bis dahin umfangreichste sächsische Werk für Gesetze, Verordnungen, Mandate und Landtagsabschiede, ab und die neue Landtagsordnung von 1728 führte zu einer weiteren Einschränkung der Rechte der Stände. Die Herausgabe eines Staatshandbuches in Gestalt des Hof- und Staatskalenders erfolgte erstmals 1728. Für die Zeit seiner Abwesenheit von Sachsen ernannte August, ohne Bestätigung durch die Stände, 1697 bis 1706 den schwäbischen Reichsfürsten Anton Egon von Fürstenberg-Heiligenberg, seit 1698 auch Präsident des Generalrevisionskollegiums für die Abstellung von Missständen im Steuerwesen, zu seinem Statthalter ebenda. August der Starke war es auch, der den Juden erstmals seit ihrer Vertreibung 1430 wieder die Ansiedlung in Sachsen gestattete; eine große Rolle spielte hierbei auch sein Hofjude Lehmann, den er 1696 aus Halberstadt nach Dresden holte, wo in der Folge eine jüdische Gemeinde von einiger Bedeutung entstand. Dresdner Zwinger, bedeutende Kunstsammlung *** Wir hörten zwischen den todbringenden Zähnen des Tieres die Knochen zermalmen Der Kurde stieß einen Ruf aus und ließ den Dolch sinken. Prompt riß ihn der Köter zu Boden und packte ihn an der Gurgel. Einige wenige Dutzend Waffen richteten sich auf das couragierte Viech. *) Hal = Onkel von mütterlicher, Am = Onkel von väterlicher Seite. Die Zusammenziehung dieser beiden Worte bedeutet Beschützer. Katera Chodeh! rief ich. Um Gottes willen die Gewehre fort, widrigenfalls erwürgt er ihn! Eine Kugel, selbige den Köter sicher nicht augenblicklich tötete, wäre der Tod des Kurden gewesen. Die Krieger sahen das ein, und da kein Aas von ihnen seines Schusses in Gänze sicher sein konnte, so senkten sie die Flinten. Rufe den Köter weg! gebot mir einer. Jene Bestie war es, die meinen Anwohner tötete! rief eine alternative Stimme. Dieselbe gehörte dem Nezanum an, der hinter einem Busch heraustrat. Er hatte die intelligente Aufmerksamkeit gebraucht, sich bis zur Stunde in weidlicher Entfernung zu halten. Du hast recht, Nezanum, antwortete ich. Nicht zuletzt er wird auch das Genick dieses Mannes entfleischen, Ja, er selbst half löschen u. gab vom Himmel einen gnädigen Regen. Und so ward die Flamme gedämpft, das Herz des Schlosses erhalten, u. obwohl in der Stadt einige verwundet u. getötet, desgleichen vom Feuer ergriffen u. vom Rauche erstickt worden waren, so ist doch auf dem Schlosse keiner Person Leid widerfahren. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Wir hörten zwischen den todbringenden Zähnen des Tieres die Knochen zermalmen

Der Triumph der Liebe - Erster Gesang M

Ich kam zurück aus den so schönen Räumen
Der Phantasie, sie sanken in ihr Nichts!
Weh mir, es war ein schreckliches Erwachen!
Wie der, der sich im Traume glücklich dünkt,

weiterlesen =>

 


Internet + Tourismus + Reise + Handwerk News-World

  • Firmensprachkurse für Unternehmen, Institutionen und Behörden als Gruppenunterricht, Seminare, Workshops sowie Einzeltraining für Mitarbeiter Firmensprachkurse für Unternehmen, Institutionen und Behörden als Gruppenunterricht, Seminare, Workshops sowie Einzeltraining für Mitarbeiter - Referenzenliste von Firmenkunden unserer Sprachschule: Axima GmbH Dresden, Von ARDENNE Anlagentechnik GmbH Dresden, Linde-KCA-Dresden GmbH, NOVALED AG Dresden, Feldschlößchen GmbH Hamburg, Universitätsklinikum Dresden, Kienbaum Berlin GmbH, Sandvic Tooling Deutschland GmbH, Krankenhaus Dresden Friedrichstadt, Vodafone D2 GmbH, Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Sächsische Staatskanzlei, Züblin Spezialbau GmbH, Fraunhofer Institut, Bundeswehr, Berufsförderungswerk Dresden, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Sachsenmilch AG Leppersdorf, Schneider Electric Energy GmbH, GAGFAH Group Siegen, Alpenland Maschinenbau GmbH, Bosch Thermotechnik GmbH Leipzig, Tetra Pak GmbH Wien, Genesis GmbH Dresden, Arcade Engineering GmbH, System Plast GmbH Dohna, TRAIN Transfer und Integration GmbH, ProStein GmbH

  • Englisch-Gruppenunterricht - Grundkurse und Aufbaukurse Englisch-Gruppenunterricht - Grundkurse und Aufbaukurse - Neben dem individuellen Englisch-Einzelunterricht bietet unsere Sprachschule auch Englischkurse in Form von Gruppentraining mit maximal 6 Teilnehmern in Dresden-Neustadt bzw. bei Bedarf in allen Teilen von Sachsen an. Das Ziel der Englisch-Grundkurse besteht darin, den Lernenden in die Lage zu versetzen, die häufigsten Alltagssituationen sprachlich bewältigen zu können sowie einfache englische Texte (ggf. mit Hilfe eines Wörterbuchs) verstehen und selbst verfassen zu können. Die Englisch-Grundkurse unserer Sprachschule bilden eine solide Basis für eine weitere, tiefgründigere Beschäftigung mit der englischen Sprache zum Erreichen eines höheren sprachlichen Niveaus, von dem die meisten Lernenden auch beruflich profitieren können. Englisch für Bildung und Erziehung (English for education) - Englisch für Transport und Verkehr (English for transport and traffic)